Hilfe


Trunkieren - Suchbegriffe mit Jokerzeichen

Sie können Suchbegriffe in der Smart search und der Erweiterten Suche mit Jokerzeichen trunkieren.


Zu Verfügung stehen folgende Jokerzeichen:


  • * für eine Zeichenfolge beliebiger Länge
  • ? für 0 (Null) oder 1 Zeichen
  • # für genau 1 Zeichen

Wenn Sie also auch die Pluralform eines Wortes, verschiedene Endungen oder alternative Schreibweisen in Ihre Suche einbeziehen wollen, verwenden Sie den entsprechenden Platzhalter.


Beispiele


  • Geben Sie Schraube* ein, um alle Wörter in die Suche einzubeziehen, die mit Schraube beginnen, z. B. Schrauben, Schraubenzieher, schraubenförmig, Schrauber.
  • Geben Sie Schraube? ein, um nach den Wörtern Schraube oder Schrauben zu suchen.
  • Geben Sie Ann# ein, um auch nach den Namen Anne oder Anna zu suchen.

Regeln und Beschränkungen


  • Jokerzeichen werden immer am Ende eines Wortes oder Wortteils hinzugefügt. Wenn Sie z. B. Farbe? eingeben, wird nach Farbe oder Farben gesucht.
  • Nach einem Jokerzeichen darf kein alphanumerisches Zeichen stehen (innere Trunkierung), d. h. mit Gra?ik kann nicht nach Grafik oder Graphik gesucht werden.
  • Vor ? oder # müssen mindestens zwei alphanumerische Zeichen stehen, z. B. co? oder pa# .
  • Wenn vor ? oder # zwei alphanumerische Zeichen stehen, sind höchstens drei Trunkierungssymbole erlaubt.
  • Wenn vor ? oder # drei oder mehr alphanumerische Zeichen stehen, sind höchstens sieben Trunkierungssymbole erlaubt.
  • Vor * müssen mindestens drei alphanumerische Zeichen stehen.
  • Pro Suchbegriff darf nur ein einziges * verwendet werden.
  • Das Jokerzeichen * kann die Suchdauer erheblich verlängern.
  • Jokerzeichen können nicht für IPC-Klassifikationssymbole verwendet werden. Eine Trunkierung ist nur nach der ersten Ziffer auf der Untergruppenebene möglich, z. B. A41H37/0* .
  • In Datumsangaben können Jokerzeichen nicht verwendet werden.
  • Die Trunkierung von Anmeldenummern ist nicht möglich.
  • In der Smart search müssen Jokerzeichen in Veröffentlichungsnummern oder Prioritätsnummern in Kombination mit dem entsprechenden Feldbezeichner verwendet werden, z. B. pn=wo2006* oder pr=wo2006* . Wenn Sie nur wo2006* eingeben, interpretiert die Suchmaschine diesen Suchbegriff als Text und nicht als Nummer, d. h. sie sucht nach txt=wo2006* und wird höchstwahrscheinlich nichts finden.

Bei inkorrekter Verwendung von Jokerzeichen in Ihren Suchbegriffen wird auf dem Bildschirm unter der Überschrift Ungültige Abfrage eine entsprechende Fehlermeldung angezeigt.